Der Ursprung

Der Rohstoff für diese Unikate stammt aus holzwirtschaftlich genutzten Wäldern in Ghana, Westafrika. Holz wird nur dort geschlagen, wo es ökologisch sinnvoll und vertretbar ist, um die Artenvielfalt zu erhalten und den Menschen ein Auskommen zu ermöglichen. Pro Hektar dürfen in 40 Jahren nur 2 Bäume gefällt werden. Die Kontrolle erfolgt durch die staatliche ghanaische Forstwirtschaftsbehörde und durch die Rainforest Alliance*, die den verarbeitenden Betrieb zertifiziert hat (Zertifikat Nr. SW-CW/FM-002238 vom 2. Oktober 2008) und den Holzschlag streng kontrolliert. So ist die nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder ebenso gewährleistet wie der Broterwerb der Menschen.

*Die Rainforest Alliance ist eine international anerkannte und vom Forest Stewardship Council FSC© akkreditierte Kontrollinstanz. Ziel des 1993 gegründeten FSC ist die weltweite Förderung einer im umfassenden Sinne verantwortungsvollen Bewirtschaftung der Wälder. Der FSC hat hierfür in einer internationalen Rahmenrichtlinie 10 Prinzipien und 58 Kriterien festgelegt, die eine umweltgerechte, sozialverträgliche und wirtschaftlich tragfähige Waldbehandlung zum Ziel haben. Die Aufgabe des FSC ist es, einen Beitrag zur Verbesserung der Waldbewirtschaftung weltweit zu leisten.

 

LOP – Label of Position

Sie möchten wissen, wo genau Ihre Kugel herkommt? Die Metallplakette nennt Ihnen mit exaktem Längen- und Breitengrad den genauen Standort des Baumes, aus dem Ihre Kugel in Handarbeit gefertigt wurde. Dabei muss kein Baum für die Herstellung einer Kugel sterben: sie wird aus den Restteilen, meist dem Baumstumpf, gefertigt, der für keine andere Verarbeitung geeignet ist.